Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

23.03.2019 – 12:06

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund von Samstag, 23. März 2019:

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Kriminalitätsgeschehen

Victorbur - Diebstähle ----- In der Nacht von Donnerstag auf Freitag suchten unbekannte Täter ein Grundstück im Bereich Harenfeld auf und entwendeten dort einen verschlossen abgestellten schwarzen Motorroller der Marke Peugeot, Typ Speedfight. Ebenfalls in der Nacht zu Freitag waren unbekannte Täter im Bereich des Mirabellenweges aktiv. Sie öffneten einen dort geparkten Pkw VW Lupo und entwendeten daraus ein Portemonnaie. Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei Aurich unter der Tel.-Nr. 04941/606215 entgegen.

Moordorf - Tätlicher Angriff auf Polizeibeamten ----- Nach einer gemeldeten Schlägerei am Freitag um 18.50 Uhr im Bereich des Friesenweges floh eine der beteiligten Personen. Diese Person, ein 21-jähriger Mann, konnte im Rahmen der Fahndung angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Im Streifenwagen randalierte der junge Mann jedoch heftig, trat und spuckte um sich und versuchte mit Kopfstößen gegen die einschreitenden Beamten vorzugehen. In diesem Zusammenhang wurde ein Beamter verletzt. Gegen den aggressiven Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Georgsheil - Verstoß gg. das Waffengesetz ----- Am Samstag um 00.15 Uhr wurde ein 20-jähriger Mann im Bereich einer Diskothek mit einem Springmesser angetroffen, welches er dort nicht mitführen durfte. Das Messer wurde sichergestellt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Aurich - Ruhestörung eskalierte ----- Wegen einer Ruhestörung suchte ein 24-jähriger Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Lambertistraße am Freitagabend die Wohnung der Verursacher auf und drang dort gegen deren Willen ein. Eine 53-jährige Hausbewohnerin dort versuchte den Eindringling aus der Wohnung zu bugsieren. Es entstand eine Rangelei, bei der beide Personen leicht verletzt wurden. Im Zusammenhang mit diesem Sachverhalt wurde mehrere Straf- und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Aurich - Sachbeschädigung ----- Unbekannte Täter zerstörten in der Nacht zum Samstag mehrere Scheiben einer gläsernen Bushaltestelle im Bereich der Kirchdorfer Straße, Ecke Weidenweg. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Aurich unter Tel. 04941/606215 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Fahren ohne Fahrerlaubnis ----- Ein 18-jähriger Mann wurde am späten Freitagnachmittag von der Polizei im Stadtgebiet mit einem Pkw VW Polo angetroffen, obwohl er nicht über die dazu erforderliche Fahrerlaubnis verfügte. Die Fahrt war damit zu Ende, der Pkw-Schlüssel sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Aurich - Unfallfluchten ----- Um 08.20 Uhr am Freitag befuhr ein Sattelzug den ZOB an der Kleinen Mühlenwallstraße. Im Vorbeifahren wurden zwei dort haltende Busse leicht beschädigt. Trotz Ansprache entfernte sich der 35-jährige Lkw-Fahrer von der Unfallstelle und kehrte erst verspätet zurück. Am Freitagvormittag wurde ein am Schulzentrum geparkter schwarzer VW Passat Variant im Frontbereich leicht beschädigt. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. In diesem Fall bittet die Polizei Zeugen des Vorfalls, sich unter der Tel.-Nr. 04941/606215 zu melden.

Walle - Radfahrer leicht verletzt ----- Am Freitagnachmittag wollte ein 18-jähriger Mann mit seinem Fahrrad den Wallster Weg in Richtung Aurich fahrend in Höhe der Sandhorster Ehe überqueren. Er achtete dabei nicht auf den von hinten herannahenden Pkw, dessen 20-jähriger Fahrer nicht mehr reagieren konnte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer leicht verletzt wurde.

Sonstiges

Marcardsmoor - Brand ----- Aus bislang unbekannten Gründen geriet am Freitag gegen 21.00 Uhr auf einem als Lagerplatz genutzten Grundstück an der Zeiten Reihe ein Schuppen und ein dort abgestellter Container in Brand. Das Feuer konnte durch Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Marcardsmoor und Wiesmoor gelöscht werden, Schuppen und Container wurden jedoch stark beschädigt. Meldungen über Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 04941/606215 entgegen.

Altkreis Norden

Kriminalitätsgeschehen

./.

Verkehrsgeschehen

Hage --- Pkw gegen Hauswand --- Ein 18-jähriger befuhr heute Nacht gegen 02:55 Uhr mit vier weiteren Mitfahrern im schwarzen Pkw Daihatsu die Straße Am Markt in Hage. Nach eigenen Angaben musste er plötzlich einem Tier nach links ausweichen und und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Ein Zaun und ein Pfosten wurden dabei beschädigt, betroffen sind auch Vorgärten und ein Bordstein. Der Pkw blieb schließlich an einer Hauswand stehen. Diese wurde nur leicht beschädigt, sein Pkw hingegen nicht unerheblich. Der Pkw wurde abschleppt. Konkrete Verletzungen der fünf Insassen sind bislang nicht bekannt geworden.

Landkreis Wittmund

./.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell