Das könnte Sie auch interessieren:

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

FW-PI: Quickborn: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7 fordert vier Verletzte

Pinneberg (ots) - Datum: Mittwoch, 24. April 2019, 12:29 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn, BAB 7 Rtg. Süden +++ ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

20.03.2019 – 15:40

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großefehn - Kastenwagen entfernt sich von Unfallstelle; Aurich - Radfahrer gesucht

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Großefehn - Kastenwagen entfernt sich von Unfallstelle

Der Fahrer eines Kastenwagens hat sich am Dienstagmittag unerlaubt von einer Unfallstelle in Großefehn entfernt. Eine 49-jährige Frau aus Großefehn fuhr gegen 11:30 Uhr mit ihrem roten Mitsubishi auf der Hauptwieke Nord in Richtung Mühle, als ihr auf ihrer Fahrbahn ein Kastenwagen entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die Mitsubishi-Fahrerin nach rechts aus und streifte dabei mit der rechten Fahrzeugseite eine Grundstückshecke. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Der Fahrer des Kastenwagens kümmerte sich nicht um die Regulierung und fuhr weiter. Bei dem Verursacherfahrzeug handelte es sich um einen bräunlichen Kastenwagen mit Ladefläche und einem Holzverschlag. Hinweise nimmt die Polizei unter 04943 3970 entgegen.

Aurich - Radfahrer gesucht

Bei einem Verkehrsunfall in Aurich ist am Montagmorgen eine Radfahrerin verletzt worden. Die 51-jährige Frau aus Aurich stieß auf dem Radweg des Breiten Weges mit einem anderen Radfahrer zusammen. Beide Radfahrer stürzten daraufhin. Durch den Sturz wurde die Auricherin schwer verletzt. Der andere Radfahrer half der Frau noch hoch, fuhr dann aber weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der Radfahrer wird als männlich und circa 160 cm groß beschrieben. Er fuhr mit einem Mountainbike. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04941 606215 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung