Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

18.01.2019 – 14:04

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Stedesdorf - Zwei Verletzte nach Unfall; Wittmund - Unfallflucht; Wittmund - Radfahrerin leicht verletzt; Westerholt - Autofahrerin leicht verletzt

Landkreis Wittmund (ots)

Verkehrsgeschehen

Stedesdorf - Zwei Verletzte nach Unfall

Bei einem Verkehrsunfall in Stedesdorf sind am Donnerstag zwei Menschen verletzt worden. Eine 24-jährige Frau aus Ihlow fuhr gegen 15:30 Uhr mit ihrem Ford Transit auf der Esenser Straße und wollte nach links in die Amkenhausener Straße abbiegen. Hierbei übersah sie nach ersten Erkenntnissen eine entgegenkommende 50-jährige Frau aus Wittmund in ihrem VW Touran. Durch den Zusammenstoß wurde der Ford Transit in einen Straßengraben geschleudert. Die Fahrerin des Ford und deren 18-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Wittmund - Unfallflucht

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Donnerstag in Wittmund. Ein 56-jähriger Mann aus Esens fuhr gegen 6:20 Uhr mit seinem Mercedes auf der Burhafer Straße in Richtung Wittmund. Dort kam ihm ein Auto entgegen und touchierte seinen Außenspiegel. Der unbekannte Fahrer fuhr weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04462 9110 entgegen.

Wittmund - Radfahrerin leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Wittmund ist am Freitag eine 55-jährige Frau aus Esens leicht verletzt worden. Die Frau fuhr mit ihrem Fahrrad gegen 6:25 Uhr auf dem Radweg des Dohuser Weges. Eine 55-jährige Frau aus Wittmund wollte zur gleichen Zeit mit ihrem Ford Focus aus der Agnes-von-Rietberg-Straße in den Dohuser Weg einfahren. Die Radfahrerin stieg von ihrem Fahrrad ab und wartete vor der Einmündung. Sie wurde dennoch vom Ford erfasst und stürzte. Die Fahrerin des Ford fuhr anschließend weiter. Durch polizeiliche Ermittlungen, konnte die 55-jährige Wittmunderin als Fahrerin des Ford ausgemacht werden. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Westerholt - Autofahrerin leicht verletzt

Aufgrund von Winterglätte kam eine 23-jährige Frau aus Westerholt am Freitag mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Die junge Frau fuhr gegen 9 Uhr mit ihrem VW UP auf der Dornumer Straße in Richtung Westerholt. In einer Rechtskurve kam sie ins Schleudern und rutschte mit ihrem Wagen in den angrenzenden Graben. Durch den Unfall wurde die Fahrerin leicht verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund