Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

18.01.2019 – 14:01

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Ihlow - Zigarettenautomat beschädigt; Großefehn - Auffahrunfall; Aurich - Radfahrer leicht verletzt; Aurich - In stehendes Auto gefahren

Aurich/Wittmund (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Ihlow - Zigarettenautomat beschädigt

Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass ein in Ihlow aufgebrochener Zigarettenautomat durch eine Explosion beschädigt wurde. Wie berichtet (Meldung vom 17. Januar), hatte ein Verkehrsteilnehmer am Donnerstag gegen 6:09 Uhr festgestellt, dass ein Zigarettenautomat in der Ihlower Straße aufgebrochen wurde. Die Polizei bittet Anwohner, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen Knall oder ähnliches wahrgenommen haben, sich bei der Polizei unter Telefon 04941 606215 zu melden.

Verkehrsgeschehen

Großefehn - Auffahrunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Großefehn ist am Donnerstag ein 60-jähriger Mann aus Großefehn leicht verletzt worden. Der Mann fuhr gegen 13:55 Uhr mit seinem Honda Accord auf der Kanalstraße Süd in Richtung Mittegroßefehn. Dort wollte er nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Ein hinter ihm fahrender 26-jähriger Mann aus Bremen bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem VW Caddy auf. Durch den Zusammenstoß wurde der 60-jährige leicht verletzt.

Aurich - Radfahrer leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Aurich ist am Donnerstag ein Radfahrer leicht verletzt worden. Ein 75-jähriger Mann aus Wiesmoor fuhr gegen 16:09 Uhr mit seinem Hyundai ix20 auf der Oldersumer Straße und wollte dort in einen Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah er nach ersten Erkenntnissen einen 29-jährigen Mann aus Aurich, der mit seinem Fahrrad die Fahrbahn auf dem Radweg überquerte. Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt.

Aurich - In stehendes Auto gefahren

Ein 16-jähriger Jugendlicher aus Aurich ist am Donnerstagabend mit seinem Fahrrad in ein parkendes Auto gefahren. Der Jugendliche fuhr gegen 20:10 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Straße Hoher Berg und fuhr dort aus bislang unbekannten Gründen in einen am Fahrbahnrand abgestellten VW Golf. Durch den Zusammenstoß wurde der 16-Jährige leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund