Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

13.09.2018 – 15:19

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Hage - Sturz bei Bremsmanöver; Norden - Auto beschädigt; Norden - Ohne Führerschein unterwegs

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Hage - Sturz bei Bremsmanöver

Ein 60 Jahre alter Mann wurde am Mittwoch gegen 13 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Berumer Allee leicht verletzt. Er fuhr mit seinem Pedelec zunächst den Geh-und Radweg an der Berumer Allee in Richtung Hage entlang und bog dann nach rechts, dem Kreisverkehr folgend, auf die Fahrbahn der Berumer Allee ab. Gleichzeitig näherte sich ein 66 Jahre alter Mann aus Nordrhein-Westfalen mit einem Opel Astra. Er war mit seinem Auto im Kreisel an der Straße Berumer Allee, aus Richtung Am Edenhof kommend, unterwegs und wollte nach rechts in Richtung Berum abbiegend. Beide Männer bremsten. Dabei stürzte der Radfahrer und wurde leicht verletzt. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es aber nicht.

Norden - Auto beschädigt

Auf den Parkplatz des alten Zollhauses in Norden, Am alten Zollhaus, wurde zwischen Samstag, 8. September, und Dienstag, 11. September, ein brauner Audi Avant beschädigt. Unter anderem ist der Lack zerkratzt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Norden zu melden unter Telefon 04931 9210.

Norden - Ohne Führerschein unterwegs

Die Polizei hat in Norden einen 29-Jährigen aus Norden kontrolliert, der am Mittwoch gegen 14:30 Uhr mit einem Opel in der Bahnhofstraße unterwegs war. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist. Der Mann fiel bereits in der Vergangenheit auf: Bei einer vorherigen Verkehrskontrolle hatte er einen Führerschein vorgezeigt, bei dem es sich um eine Fälschung handelte. Diese wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund