Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Osnabrück

23.04.2019 – 10:23

Polizeidirektion Osnabrück

POL-OS: Einladung Medienvertreter - Erinnerung 5 Jahre Kooperative Regionalleitstelle in Wittmund

Wittmund/Osnabrück (ots)

Sehr geehrte Damen und Herren, mit viel Prominenz wurde am 05. Mai 2014 die neue Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland (kurz: KRLO) von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten in Wittmund offiziell eröffnet. Bereits am 01. April 2014 nahm die neue gemeinsame Leitstelle, auch wegen der unterschiedlichen Farben von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten "bunte" Leitstelle genannt, von Wittmund aus ihren Betrieb auf. Jetzt, fünf Jahre später möchten die Verantwortlichen der Leistelle in Wittmund im Rahmen eines Pressegespräches ein Resümee ziehen. Landrat Holger Heymann, Polizeipräsident Michael Maßmann sowie Repräsentanten der Landkreise Leer und Aurich, werden Ihnen Ihre Eindrücke der gemeinsamen Zusammenarbeit von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in den vergangenen Jahren darstellen.

Das Pressegespräch findet statt am:

24. April 2019, um 11:00 Uhr, Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland Agnes-von-Rietberg-Straße 4, 26409 Wittmund

Wir würden uns über Ihre Teilnahme und Berichterstattung sehr freuen - um eine Anmeldung wird gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Osnabrück
Dominik Wüller
Telefon: 0541/327-1034
E-Mail: pressestelle@pd-os.polizei.niedersachsen
http://www.pd-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell