Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Tankstelle überfallen - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein bisher unbekannter Mann überfiel am Freitagabend (19.01.07) eine Tankstelle an der Heerstraße in Kerpen-Brüggen.

    Der mit einer Sturmhaube maskierte Täter betrat gegen 20.45 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte eine 20-jährige Frau mit einer Faustfeuerwaffe. Dann richtete er die Waffe auf zwei 19 Jahre alte Personen, die sich während des Überfalls ebenfalls im Verkaufsraum aufhielten. Von den Anwesenden forderte er die Herausgabe des Kasseninhaltes. Das Geld steckte der Täter in einen schwarzen Beutel und flüchtete anschließend zu Fuß vom Tankstellengelände in Richtung Erftstadt-Kierdorf. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 165 cm groß, bekleidet mit einer schwarzen Strickjacke,  einer schwarzen Jogginghose, weißen Turnschuhen und blauen Wollhandschuhen. Unter der Strickjacke trug er einen roten Pulli. Der  Täter war maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube mit zwei Sehschlitzen. Bei der Waffe handelte es sich um eine schwarze Faustfeuerwaffe. Zeugen und Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 21 in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: