Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Säure in ehemaliger Lagerhalle - Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bisher unbekannte Täter warfen heute Morgen einen noch unbekannten Gegenstand, in dem sich vermutlich Buttersäure befand, in eine ehemalige Lagerhalle auf der Industriestraße.

    Gegen 02.15 Uhr schreckte ein 37-jähriger Zeuge auf, nachdem ein Gegenstand die Fensterscheibe der Eingangstür zur Lagerhalle zerstörte. Die sofort alarmierten Polizeibeamten stellten in der Halle eine stark übel riechende Flüssigkeit fest. In der Nähe der Halle entdeckten die Beamten außerdem eine mit einer unbekannten Flüssigkeit gefüllte Flasche. Aufgrund der übel riechenden Substanz in der Halle kümmerte sich die Feuerwehr Pulheim um die Entsorgung der Flüssigkeit. Nach ersten Tests der Feuerwehr könnte es sich um Buttersäure handeln. Die gefundene Flasche wurde durch eine Spezialfirma für weitere Untersuchungen sichergestellt. Die Lagerhalle wird zur Zeit durch einen privaten Motorradverein, der dort ein Vereinsheim einrichtet, renoviert. Es wurde niemand verletzt. Buttersäure führt zu Reizungen der Augen- und Atemwege. Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Hans Henkel
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: