Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Platzverweis ignoriert

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu Streitigkeiten kam es in der vergangenen Nacht gegen 03:00 Uhr in einer Gaststätte in der Stiftsstraße in Kerpen. Dies war zunächst Einsatzanlass einer Streifenbesatzung.

    Ein 36-jähriger Mann aus Elsdorf sollte daraufhin das Lokal verlassen und kam dieser Aufforderung zunächst nach. Allerdings versuchte er danach mehrfach, das Lokal wieder aufzusuchen. Dies wurde zweimal rechtzeitig von der Polizei unterbunden mit Androhung einer Ingewahrsamnahme.

    Als er dann erneut vor der Gaststätte angetroffen wurde, wurde gegen ihn die Ingewahrsamnahme ausgesprochen. Dieser Ingewahrsamnahme wiedersetzte sich der Elsdorfer energisch. Sogar noch, als er sich schliesslich 6 Polizeibeamten gegenüber sah. Bei seinem Widerstand verletzte der Elsdorfer einen Polizeibeamten.

    Unter Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann schliesslich überwältigt und der Polizeihauptwache Kerpen zur Ingewahrsamnahme und Blutprobenentnahme zugeführt werden.

    Dort wurde just in diesem Moment eine Anzeige wegen Betruges erstattet. Der Anzeigenerstatter erkannte den 36-jährigen Elsdorfer als den Betrüger.

    Das Strafverfahren wegen Betruges und Wiederstandes gegen Vollstreckungsbeamte ist eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: