Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vorwärtsgang mit Rückwärtsgang in Berrenrath verwechselt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Durch die falsche Bedienung des Autos wurde gestern ein Mann angefahren.

    Gegen 09:40 Uhr fuhr eine 28-Jährige mit ihrem Auto auf der Balkhausener Straße in Richtung Wendelinusstraße. Kurz vor  der Einmündung Balkhausener Straße / Wendelinusstraße wollte sie nach links in einen kleinen Weg abbiegen. Hierzu bremste sie ihr Fahrzeug ab. Um einem anderen Auto das Herausfahren aus dem kleinen Weg zu ermöglichen, wollte sie ihr Fahrzeug zurücksetzen. Zu diesem Zeitpunkt überquerte ein 88-Jähriger auf seinem Fahrrad die Balkhausener Straße direkt vor dem Pkw der 28-Jährigen. Die junge Frau legte jedoch nicht wie eigentlich beabsichtigt den Rückwärtsgang ein, sondern den Vorwärtsgang und fuhr den vor ihr befindlichen Radfahrer um. Der Mann erlitt Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: