Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kind bei Unfall in Kerpen schwer verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 11-jähriger Junge lief vor ein Auto und wurde hierbei schwer verletzt.

    Am 03.07.2006, gegen 18:40 Uhr befuhr ein 55-jähriger Autofahrer die Haagstraß in Kerpen-Blatzheim. Um an parkenden Pkw vorbei zu fahren, benutzte er die Gegenfahrbahn. Plötzlich sprang ein Kind ganz unverhofft zwischen zwei Autos hindurch auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem herannahenden Auto. Das Kind wurde auf den Boden geschleudert und verletzte sich schwer. Der Junge wurde mit einem Rettungswagen in die Uniklinik gebracht.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: