Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gewalt gegenüber der Frau Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Frauen werden immer wieder Opfer häuslicher Gewalt, so auch eine 56-Jährige aus Frechen.

    Im Rahmen einer Unfallaufnahme wurden Polizeibeamte gestern von dem Opfer angesprochen und um Hilfe gebeten. Die Frau teilte ihnen mit, dass sie am Sonntagabend von ihrem Mann misshandelt wurde. Im Laufe von verbalen Streitigkeiten wurde die Frau von ihrem 59-jährigen Mann durch die Wohnung geschubst und schmerzhaft ihr Bein verdreht. Als sie mit Hilfe des Telefons die Polizei verständigen wollte, riss er das Telefonkabel aus der Wand und hinderte sie daran die Wohnung zu verlassen. Erst am nächsten Tag konnte sie sich an die Polizei wenden. Die Beamten verfügten eine Wohnungsverweisung und fertigten eine Strafanzeige.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: