Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Papier hat sich auf dem Herd entzündet - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit einer Rauchvergiftung wurde gestern Morgen ein 88-jähriger Mann aus Hürth in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Gegen 09.00 Uhr wurde ein Zeuge durch einen ausgelösten Rauchmelder auf das Reihenhaus des 88-Jährigen aufmerksam. Aus dem Haus quoll dichter Rauch. Der Zeuge reagierte prompt. Er eilte dem Bewohner zu Hilfe und führte ihn ins Freie. Anschließend informierte er die Feuerwehr, die den 88-Jährigen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus einlieferte. Nach ersten Ermittlungen hatte sich Zeitungspapier, das auf dem eingeschalteten Herd in der Küche lag, entzündet und die erhebliche Rauchentwicklung verursacht. Der 88-Jährige hatte das Feuer noch selbst löschen können.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: