Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bergheim - Tödlicher Verkehrsunfall

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Um 18.20 Uhr verunglückte am Donnerstag, 06.04.2006, ein 29-jähriger PKW - Fahrer aus Kerpen auf der Bundesstraße 477 und verstarb am Unfallort. Mit seinem PKW hatte er die Bundesstraße 477 von Bergheim - Rheidt in Richtung Niederaußem befahren und war aus bisher ungeklärten Gründen ca. 150 m hinter der Einmündung der Landstraße 279 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Noch am Unfallort stellte der Notarzt den Tod des 29-Jährigen fest. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt. Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurden durch die Löschzüge Bergheim - Niederaußem und Bergheim - Oberaußem durchgeführt. Zur Unfallaufnahme wurde auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Köln ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Benachrichtigung der Angehörigen erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Mitte in Kerpen. Der PKW wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt und auf ein nahegelegenes Abschleppgelände verbracht. Während der Unfallaufnahme und der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Bundesstraße 477 zwischen den Einmündungen L 279n/B 477 und B 477/Voltastraße bis ca. 19.30 Uhr gesperrt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: