Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kinder konnten den Bus nicht verlassen Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sechs acht bis zehn Jahre alte Schulkinder konnten ihren Bus am vergangenen Freitag an der Haltestelle "Auf dem Klee" in Hürth-Stotzheim nicht verlassen, weil der Busfahrer an der Haltestelle weiterfuhr. Gegen 13.35 Uhr hatte der Bus der Linie 978 (Burbach über Stotzheim nach Efferen) mit den Schulkindern die Haltestelle erreicht. Dort hielt der Busfahrer nicht an und fuhr stattdessen weiter bis zur nächsten Haltestelle in Hürth-Efferen, wo die Kinder den Bus verlassen konnten. Warum der Busfahrer an der Haltestelle nicht angehalten hat ist noch unklar. Das Kriminalkommissariat Hürth hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sich im Bus befunden haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Hürth in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: