Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Mehrfache Lenkzeitüberschreitungen Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Im Rahmen von gezielten Lkw-Kontrollen, die Beamte des Verkehrsdienstes der Polizei am Nachmittag des 13. und 14.1.2005 im Bereich der Abfalldeponie Ville auf der Tonstraße durchführten, wurden zum Teil massive Lenkzeitüberschreitungen festgestellt. Betroffen waren ausnahmslos Fahrer einer im Bergischen Land ansässigen Transportfirma.

    Bei den Kontrollmaßnahmen waren insgesamt sechs Fahrer der betroffenen Firma durch Verstöße gegen Sozialvorschriften aufgefallen, da ihre Lenkzeiten zwischen 11 und 33 Stunden lagen, ohne dass gesetzlich vorgeschriebene Pausen eingehalten worden waren. Die Betroffenen haben nun Bußgeldbescheide in einer Höhe von 60 bis 1 380 Euro zu erwarten; gleichzeitig wurde gegen den Arbeitgeber Anzeige erstattet.

    Nach Auswertung der Fahrtenschreiber wurden weiterhin erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen in zwei Fällen beanstandet.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: