Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raubstraftat Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Elsdorf wurde am Sonntagnachmittag (2.1.) eine Passantin Opfer einer Raubstraftat. Ein bisher unbekannter Täter raubte der Frau (69) die getragene Handtasche.

    Um 14.10 Uhr hatte die 69-Jährige in Begleitung einer Bekannten den Gehweg der Straße "Auf dem Driesch" in Richtung Bladbacher Straße benutzt. In Höhe Hausnummer 19 näherte sich den beiden Passantinnen der Täter auf einem Fahrrad. Als sich der Mann in Höhe der 69-Jährigen befand, entriss er ihr die am Handgelenk getragene Handtasche. Mit der Beute fuhr er anschließend in Richtung Eugen-Langen-Straße davon. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen waren ergebnislos verlaufen.

    Der Räuber wird als ca. 16 bis 20 Jahre alt und schlank beschrieben. Er trägt kurze / braune Haare und war zum Tatzeitpunkt mit einer dunkelblauen Regenjacke bekleidet, die über weiße Querstreifen im Brustbereich verfügt.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: