Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sachschaden in Höhe von ca. 41 500 Euro entstand am Mittwochabend (3.11.) bei einem Verkehrsunfall in Bergheim-Glessen, den ein stark alkoholisierter Autofahrer (69) verursachte. Der Mann erlitt Gesichtsverletzungen, da er zum Unfallzeitpunkt offensichtlich nicht angeschnallt war.

    Um 23.15 Uhr hatte der 69-Jährige die Hohe Straße (L 213) in Richtung Glessen befahren, als er zu Beginn der Ortschaft in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto fuhr über die Fahrspur des Gegenverkehrs, wo es mit einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug nach hinten geschoben und beschädigte weitere vier geparkte Autos. Der stark nach Alkohol riechende 69-Jährige war nicht in der Lage einen Atemalkoholtest durchzuführen. Auf polizeiliche Anordnung wurde im eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: