Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Überfall auf Tankstelle Erftstadt-Kierdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Im Industriegebiet Erftstadt-Kierdorf verübte am Montagabend (18.10.) ein bisher unbekannter Einzeltäter einen Raubüberfall auf den Angestellten (22) einer Tankstelle. Der bewaffnete Täter erbeutete den Kasseninhalt und entkam nach der Tat zu Fuß. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen waren ergebnislos verlaufen.

    Bei dem Tatort handelt es sich um die auf der Justus-von-Liebig- Straße gelegene "ED-Tankstelle". Um 22.05 Uhr hatte der 22-jährige Kassierer das Tankstellengebäude verlassen, um die Tür eines Zuliefereingangs zu verschließen. Dort wurde er von dem Täter mit einer Pistole bedroht und aufgefordert, in den Kassenraum zurück zu kehren. Im Kassenbereich musste der 22-Jährige den Kasseninhalt in eine Plastiktüte packen. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

    Der Angestellte beschreibt den Flüchtigen als Nichtdeutschen, der ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170 bis 175 cm groß und von schmaler Gestalt ist; zur Tatzeit war er mit einer Daunenjacke bekleidet. Als Maskierung wurde ein Schlapphut mit Tarnmuster und ein über die Mundpartie getragenes weiß / schwarzes Tuch getragen.

    Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat der geschädigte Unternehmer eine Belohnung in Höhe von 250 Euro ausgelobt.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: