Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Einbrecher festgenommen Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Pulheim nahmen Polizeibeamte am frühen Dienstagmorgen (17.8.) zwei Einbrecher (38,64) auf frischer Tat fest. Beide waren in die Geschäftsräume einer Reifenhandlung eingestiegen, wo sie Alarm auslösten. Während der 38-Jährige in seiner Vernehmung geständig war und mangels Haftgründen entlassen wurde, verweigerte der 64-Jährige die Aussage; er befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

    Nach Aussage des 38-Jährigen hatten sich beide Täter gegen 0.10 Uhr der auf der Sachsstraße gelegenen Reifenhandlung genähert, wo der Ältere mit professionellem Einbruchswerkzeug die Geschäftstür öffnete. Anschließend legten beide Täter mehrere Reifensätze zum Abtransport bereit, hebelten die Geschäftskasse auf und stahlen den Inhalt eines Sparschweins. Nachdem sie während der Tathandlung unbemerkt Alarm auslösten, gelang es Polizeibeamten, beide Männer auf frischer Tat festzunehmen.

    Die Festgenommenen sind in Köln gemeldet, wo im Rahmen der weiteren polizeilichen Maßnahmen Durchsuchungen von zwei Wohnungen erfolgten. Dabei wurde in der Wohnung des 38-Jährigen ein Rechner gefunden und sichergestellt, der aus einem Einbruch in ein Pulheimer Autohaus stammte. Die Tat war in der Nacht vom 12. zum 13.8.2004 erfolgt.

    Nachdem in der rechtsrheinischen Wohnung des 64-Jährigen keine entsprechenden Beweismittel gefunden wurden, benannte der Jüngere eine von seinem Mittäter zusätzlich angemietete Wohnung im Kölner Uni-Center. Mit einem bei dem Festgenommenen gefundenen Schlüssel konnte die Wohnungstür geöffnet werden. Eine Durchsuchung dieser Räume führte zur Auffindung verschiedenen Diebesgutes. Darunter 12 Autoradios und ein Rekorder, die aus dem Einbruch in das Pulheimer Autohaus in der Nacht vom 12. zum 13.8. stammten sowie verschiedene Münzen und Mobiltelefone.

    Der 64-Jährige ist seit 15 Jahren arbeitslos gemeldet und bezieht zur Zeit keinerlei Einkommen. Er ist in der Zeit von 1961 bis 2002 mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und gerichtlich verurteilt worden. Zuletzt wegen Diebstahls in mehreren Fällen zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten, die bis September 2008 zur Bewährung ausgesetzt wurde.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: