Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unfall unter Alkoholeinwirkung Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Hürth-Hermülheim verursachte am Mittwochabend (11.8.) der Fahrer (41) eines Mokicks einen Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 1 200 Euro entstand. Gegen den Zweiradfahrer musste die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden, da er zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest hatte ein Ergebnis von 1,22 Promille angezeigt.

    Um 22.30 Uhr hatte der 41-Jährige die Horbeller Straße in Richtung Luxemburger Straße befahren. An der Kreuzung beabsichtigte er, nach rechts auf die Luxemburger Straße abzubiegen. Während er sich auf der dortigen Abbiegespur einordnete, fuhr er über eine Getränkedose und verlor die Gewalt über das Zweirad. Das Mokick rutschte gegen einen haltenden Pkw auf dem Geradeausfahrstreifen und verursachte Sachschaden. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde der Führerschein des Unfallverursachers sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: