Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

18.05.2004 – 11:58

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Raub Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Montagabend (17.5) ging die 69-Jährige Frau gegen 20.00 Uhr durch den Burgpark in Hermühlheim, als sie von hinten einen starken Zug an ihrer umgehängten Handtasche bemerkte. Trotz Versuch die Tasche festzuhalten, gelangte es dem männlichen Täter , die Tasche zu entreißen. Die 69-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich.

    Die männliche Person wird von der Geschädigten wie folgt beschrieben: Etwa 18-20 Jahre, 175cm groß, zur Tatzeit trug der Täter über seinen kurzen dunkelblonden Haaren eine dunkle Baseballcap und eine dunkle Jacke.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Hürth unter der Rufnummer:02233-520.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2 / Medienkontakte VL2
Müller
Telefon: 02233 / 52-4211
Fax: 02233 / 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis