Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zweimal Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Elsdorf- Niederembt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16./17.04.04, gegen 02:05 Uhr und in der Nacht von Samstag auf Sonntag 17./18.04.04 gegen 00:20 Uhr befuhren sowohl eine 31-jährige Frau mit ihrem Pkw als auch ein 27-jähriger Mann mit seinem Pkw unabhängig voneinander in Elsdorf- Niederembt die Neustraße am östlichen Ortsausgang. Beide bemerkten einen Schlag gegen die Motorhaube ihrer Fahrzeuge und hielten an. Sie mussten feststellen, dass Unbekannte einen Draht in ca. 120 cm Höhe quer über die Fahrbahn gespannt hatten, der an den Enden an einem Gitterzaun befestigt war. In einem Fall wurde der Pkw durch den Draht leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand. Für einen Zweiradfahrer würde ein Zusammenstoß mit solch einem über die Fahrbahn gespannten Draht vermutlich nicht ohne Verletzungen enden. Die Ermttlungen dauern an. Hinweise auf den/die unbekannten Täter werden erbeten an das Verkehrskommissariat in Bergheim über 02233/52-0.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: