Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Täter nach schwerem Raub auf der Flucht gefasst Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einem Raubüberfall auf einen Land- und Baustoffhandel gestern Abend in Bergheim gelang es der Polizei, den Täter in Tatortnähe festzunehmen und die Beute sicherzustellen. Der als Hexe verkleidete 22-jährige Täter hatte den Land- und Baustoffhandel gestern am frühen Abend kurz nach Geschäftsschluss betreten und einen 23-jährigen Mitarbeiter der Firma bedroht. Der Täter verlangte Bargeld aus einem Tresor. Nachdem der Mitarbeiter der Aufforderung gefolgt war, sperrte der 22-jährige sein Opfer in einen Raum und flüchtete mit der Beute zu Fuß. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung gelang es der Polizei den Räuber in der Nähe des Tatortes mit Unterstützung der Diensthunde "Kelly" und "Brando" festzunehmen. Der 22-jährige hatte sich in einer Betonröhre versteckt. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Beute führte er mit sich. Da der Mann offensichtlich an einer psychischen Erkrankung leidet, wurde er nach seiner Vernehmung in ärztliche Obhut übergeben.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: