Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Schwer- und ein Leichtverletzter sowie ca. 8 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag (6.11.) auf der Landstraße 163 ereignete.

    Um 16.05 Uhr hatte ein Autofahrer (52) die Landstraße 163 in Richtung Kerpen-Türnich befahren. Der Aussage des 52-Jährigen nach folgte ihm ab der Ortslage Kerpen-Horrem ein Pkw-Fahrer (21), der deutlich den erforderlichen Sicherheitsabstand unterschritt. Diese Angaben wurden von einer weiteren Autofahrerin (38) bestätigt. Die 38-Jährige gab darüber hinaus an, dass der 21-Jährige im Streckenlauf plötzlich ausscherte, um den Pkw des 52-Jährigen zu überholen. Als er Fahrzeuge im Gegenverkehr erkannte und wieder einscherte, geriet sein Auto ins Schleudern. Daraufhin berührten sich beide Fahrzeuge, kamen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhren auf einen angrenzenden Acker. Während der 21-Jährige leichte Verletzungen davontrug, wurde seine 19-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde die Frau mit Verdacht auf Wirbel- und Rippenfrakturen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: