Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

08.10.2003 – 13:00

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wohnungseinbrecher festgenommen Bergheim

    Erftkreis (ots)

In Bergheim nahmen Polizeibeamte am Dienstagmittag (7.10.) einen 20- jährigen Mann fest, der im Verdacht steht, am Tag seiner Festnahme und am Vortag, in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses eingebrochen zu haben. Die Festnahme des 20-Jährigen erfolgte auf dem Dachboden des Hauses, wo sich der Mann ein Strandzelt aufgebaut und eine Schlafstatt eingerichtet hatte.

    Das Haus befindet sich in der Robert-Koch-Straße in Bergheim- Quadrath-Ichendorf. Dort hatte im Tagesverlauf des Montag (6.10.) sowie am Dienstag, in der Zeit von 9.10 Uhr bis 13.40 Uhr, ein zunächst Unbekannter gewaltsam zwei Wohnungstüren geöffnet. In der Tatfolge wurden die Räumlichkeiten durchsucht und Mobiltelefone sowie Bargeld erbeutet.

    Am Dienstagmittag begab sich einer der beiden Geschädigten zufällig auf den Dachboden des Hauses. Dort stellte der 53-jährige Mann eine schlafende männliche Person fest, in deren Nähe Gegenstände aus dem Wohnungseinbruch vom Vortag lagen. Der Zeuge verließ den Boden, verschloss die Speichertür und verständigte die Polizei.

    In seiner Vernehmung gab der Festgenommene an, nach einem Streit mit seinem Vater die elterliche Wohnung verlassen und sich in das Mehrfamilienhaus eingeschlichen zu haben. Kenntnisse über die Räumlichkeiten waren vorhanden, da die Familie dort einmal wohnte. Obwohl die Geschädigten das sichergestellte Beweismaterial eindeutig als ihr Eigentum identifizierten, bestreitet der 20-Jährige beide Einbrüche. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird der Mann heute einem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung