Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

22.08.2003 – 11:43

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim
Kerpen Motorradfahrer schwer verletzt

    Erftkreis (ots)

Bei Verkehrsunfällen in Bergheim und Kerpen wurden am Mittwochmittag zwei Motorradfahrer jeweils schwer verletzt.

    Der erste Unfall ereignete sich um 13.43 Uhr auf der Landstraße 93 bei Bergheim-Oberaußem. Zu diesem Zeitpunkt hatte ein Motorradfahrer (36) die Landstraße in Richtung Niederaußemer Straße befahren. Zwischen der Straße "Am Villerand" und der Abts-Acker-Straße setzte er trotz Gegenverkehrs zum Überholen eines vorausfahrenden Autos an. Dabei touchierte der Fahrer mit der linken Motorradseite sowie seinem Oberkörper die Seitenscheibe der Fahrertür eines entgegen kommenden Pkw (Fahrerin 39). Er verlor die Kontrolle über sein Zweirad, stürzte zu Boden und zog sich eine schwere Beinverletzung zu. Der 36-Jährige befindet sich in stationärer Krankenhausbehandlung. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 7 000 Euro.

    Ein schwerverletzter Motorradfahrer (25) sowie ca. 10 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag auf der Kreisstraße 39 bei Kerpen ereignete.

    Hintereinander hatten ein Autofahrer (36) und der 25-jährige Motorradfahrer die K 39 in Richtung der Bundesstraße 477 befahren. Um 14.15 Uhr setzte der Zweiradfahrer im Straßenverlauf zum Überholen des Pkw an. In diesem Moment beabsichtigte der Autofahrer nach links auf einen asphaltierten Feldweg abzubiegen. Im Einmündungsbereich von Feldweg und Kreisstraße kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der 25- Jährige stürzte zu Boden und zog sich eine Beinfraktur zu. Er wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis