Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

22.01.2020 – 11:08

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200122-3: Linienbus streifte Fahrradfahrer - Bühl

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Auf der Kaiserstraße kollidierten beide Fahrzeuge miteinander. Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt, der Bus setzte seine Fahrt fort.

Am Dienstagmorgen (21. Januar) fuhr ein 61-Jähriger um 06:30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Kaiserstraße in Richtung Römerstraße. In Höhe einer dort ansässigen Firma überholte ihn ein in gleicher Richtung fahrender Bus. Der Bus streifte den Radfahrer, der dabei zu Fall kam und sich leichte Verletzungen zuzog. Der Bus mit Kölner Städtekennung setzte seine Fahrt fort. Bemerkenswert an dem Unfall ist, dass der 61-Jährige zur besseren Erkennbarkeit eine neongelbe Jacke und eine neongelbe Strickmütze trug. Die Beleuchtung an seinem Fahrrad funktionierte ebenfalls ordnungsgemäß.

Die Polizei bittet den Fahrer oder die Fahrerin des Busses und Zeugen darum, sich zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens mit dem Verkehrskommissariat in Hürth telefonisch unter 02233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis