Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Elsdorf Arbeiter durch Granate verletzt

    Erftkreis (ots) - Durch die Explosion einer Granate wurde am Montagvormittag (5.5.) in Elsdorf der Mitarbeiter (30) einer Abraumfirma verletzt. Der Unfall ereignete sich auf der unteren Sohle einer Kiesgrube, auf der Abbruchmaterial aus dem Hoch- und Tiefbau geschreddert wird.

    Um 9.30 Uhr befand sich der 30-Jährige unmittelbar an der Trichteröffnung eines sogenannten Brechers, in dem das Abraummaterial zerkleinert wird. Während eines Füllvorgangs gelangte die Granate unbemerkt in das Gerät und wurde in der Folge unter hohem Druck aufgequetscht. Die dabei entstandene Hitze führte anschließend zur Zündung des Sprengmaterials.

    Durch die Detonation / Verpuffung erlitt der 30-Jährige eine Kopfplatzwunde, die einen stationären Krankenhausaufenthalt erforderlicht macht.

    Nach den bisherigen Emrittlungen dürfte die Granate bei der Anlieferung von Abraummaterial auf das Kiesgrubengelände gelangt sein. Woher der entsprechende Abraum stammt, dürfte nicht mehr festzustellen sein. Das jetzt zum Schreddern anstehende Material wurde seit Jahren in der Grube zusammen getragen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: