Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Familienstreit in Bergheim

    Erftkreis (ots) - Zwei Brüder aus Bedburg, 20 und 30 Jahre alt, waren vergangenen Samstag gegen 23:30 Uhr, auf der Suche nach deren 15-jähriger Schwester. Diese hatte sich gegen den Willen ihrer Brüder mit ihrem 18-jährigen Freund in Bergheim getroffen.

    Gefunden haben die Brüder zunächst nicht die Schwester mit dessen Freund, sondern eine Freundin der Schwester, zusammen mit einem 48- jährigen und einen 18-jährigen Mann in Auenheim. Sofort schlugen die Brüder mit Fäusten und einer Taschenlampe auf die beiden Männer ein, welche schliesslich flüchteten.

    Mit einem Pkw nahmen die Brüder die Verfolgung auf, wobei der 18-jährige Mann angefahren, jedoch nicht verletzt wurde.

Schliesslich fanden die Brüder auch den Freund der Schwester, welcher in der Gillbachstr. in einem Pkw saß. Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß und anschliessend zu einer Verfolgungsfahrt, wobei 2 weitere Verkehrsunfälle verursacht wurden. Der "gejagte" wurde dabei verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 14.500 Euro

    Die beiden Brüder haben ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Strassenverkehrs und gefährlicher Körperverletzung zu erwarten. Der Führerschein des älteren Bruders wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Sein Fahrzeug ist sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: