Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Kierdorf Raubtäter festgenommen

    Erftkreis (ots) - In Erftstadt-Kierdorf wurde am Freitagnachmittag (11.4.) ein Raubtäter von Passanten verfolgt, festgenommen und alarmierten Polizeibeamten übergeben. Zuvor hatte der Mann (52) den Kasseninhalt eines Drogeriemarktes erbeutet.

    Um 16.40 Uhr hatte der Tatverdächtige an der Kasse eines Drogeriemarktes auf der Friedrich-Ebert-Straße gestanden und vorgegeben, eine Packung Tabak bezahlen zu wollen. Als die Angestellte daraufhin die Kasse öffnete, drohte der 52- Jährige durch die Jackentasche mit einer angeblichen Waffe und erbeutete den Kasseninhalt. Nach der Tat flüchtete der Mann zu Fuß über die Straße "Zum Schlagbaum" in Richtung der dortigen Felder.

    Zwei Passanten, die durch die Hilferufe der Angestellten auf den Sachverhalt aufmerksam geworden waren, verfolgten den Flüchtigen daraufhin mit ihren Pkw. Ihnen gelang es, den 52-Jährigen in der Feldgemarkung zu stellen. Gefesselt transportierten sie den Mann an den Tatort zurück, wo er eingetroffenen Polizeibeamten übergeben wurde. Bei einer körperlichen Durchsuchung wurde die Beute in der Hose des 52-Jährigen gefunden. Nachdem ein von dem Festgenommenen durchgeführter Alkoholtest ein Ergebnis von 0,90 Promille angezeigt hatte, wurde gegen ihn die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

    Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann mangels Haftgründen entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: