Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis "Polizei sucht Nachwuchs" - Bewerbungsfrist endet

    Erftkreis (ots) - Noch bis zum 30. April 2003 haben motivierte und teamfähige junge Frauen und Männer Gelegenheit, sich für den Gehobenen Polizeivollzugsdienst im Land Nordrhein-Westfalen zu bewerben.

    Das dreijährige Studium zum/r Polizeikommissar/in an einer Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung, Fachbereich Polizei im Land NRW beginnt am 01. September 2003. Landesweit stehen 1.090 Studienplätze zur Verfügung.

    Voraussetzung für den Direkteinstieg in den Gehobenen Dienst ist das Abitur oder die uneingeschränkte Fachhochschulreife sowie die erfolgreiche Teilnahme an einem dreitägigen Auswahlverfahren beim Werbe- und Auswahldienst der Polizei in Münster.

Für Fragen rund um den Direkteinstieg stehen die Einstellungsberater der Kreispolizeibehörde Bergheim, Michael Siehndel und Wolfgang Stübner, unter den Telefonnummern 02233 / 5242-22 oder -23 sowie unter der E-mail Anschrift Personalwerbung@bergheim.polizei.nrw.de Personalwerbung@bergheim.polizei.nrw.de> zur Verfügung. Hier können auch die erforderlichen Bewerbungsunterlagen angefordert und nach Bearbeitung bis spätestens 30. April unter der Anschrift Kreispolizeibehörde Bergheim Personalwerbung Hans-Böckler-Straße 21 50354 Hürth

    eingereicht werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: