Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Quadrath Bei Wohnungsbrand verletzt

    Erftkreis (ots) - Bei einem Wohnungsbrand in Bergheim-Quadrath, Sebastianusstraße, wurde am späten Donnerstagabend (20.2.) eine 40-jährige Frau leicht verletzt. Ursächlich für das Feuer war eine in Brand geratene Matratze.

    Gegen 23 Uhr hatte sich die 40-jährige Wohnungsinhaberin im Wohnzimmer mit einer brennenden Zigarette auf eine Matratze gelegt. Dabei geriet die Schlafunterlage vermutlich aus Unachtsamkeit in Brand. Nachdem ein Bekannter der Frau den Brandherd vergeblich zu löschen versucht hatte, wurden Feuerwehrkräfte informiert. Die Einsatzkräfte warfen die Matratze vom Balkon der im ersten Obergeschoss gelegenen Wohnung ins Freie und konnten so größere Brandfolgen verhindern.

    Durch Rauchgasinhalation wurde die 40-jährige Frau leicht verletzt; eine krankenhausärztliche Behandlung lehnte sie ab. Eine bei ihr gemessene Blutalkoholkonzentration von 2,72 Promille dürfte zum unvorsichtigen Umgang mit der Zigarette beigetragen haben.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: