Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

18.01.2019 – 11:36

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190118-2: Verkehrsunfall auf Grund von Winterglätte - Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer verletzte sich leicht.

Auf Grund von Fahrbahnglätte ist ein 42-jähriger Autofahrer am frühen Freitagmorgen (18. Januar), gegen 05:15 Uhr, auf der Landesstraße 279 zwischen Kirchherten und Pütz von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich, der Fahrer verletzte sich leicht und musste im Krankenhaus Bedburg behandelt werden. An dem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei appelliert: Die derzeit morgendlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt stellen für Verkehrsteilnehmer eine erhebliche Gefahr dar. Stellen Sie sich auf glatte Straßen ein und passen Sie Ihre Fahrweise an die widrigen Wetterverhältnisse an. Überprüfen Sie Beleuchtung, Scheibenwischer und Reinigungsanlage auf Funktionalität sowie Winterreifen auf entsprechende Profiltiefe. Planen Sie bei Fahrten Zeitverzögerungen ein. (tt)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell