Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Unbekannte Geldabheber gesucht

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0081 Die Dortmunder Polizei sucht nach zwei unbekannten Geldabhebern, die im ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

11.01.2019 – 09:54

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190111-2: Berauschte Fahrer - Frechen/Hürth/Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Polizei überprüfte die Fahrtauglichkeit von vier Autofahrern. Einen von ihnen nahmen die Beamten vorläufig fest.

In der Zeit zwischen 09:20 Uhr und 14:40 Uhr gerieten am Donnerstag (10. Januar) vier Autofahrer in den Fokus der Polizei. Die Beamten überprüften bei allgemeinen Verkehrskontrollen den fließenden Verkehr in Pulheim auf der Venloer Straße (09:20 Uhr), in Hürth auf der Luxemburger Straße (09:25 Uhr und 10:30 Uhr) und in Frechen auf der Dürener Straße (14:40 Uhr). Sie untersagten den Autofahrern die Weiterfahrt, ordneten Blutprobenentnahmen an und leiteten Strafverfahren ein.

In Pulheim bemerkten die Beamten um 09:20 Uhr auf der Venloer Straße einen 46-jährigen LKW-Fahrer, der offensichtlich mit seinem Mobiltelefon hantierte. Bei der Kontrolle konnte er keinen Führerschein aushändigen. Zudem war sein Verhalten Indiz für einen möglichen Drogenkonsum. Ein Vortest bestätigte den Verdacht auf die Einnahme von Amphetamin. Bei der Überprüfung seiner Personalien ergab die Abfrage, dass er mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Damit war seine Weiterfahrt beendet. Er muss sich in mehreren Strafverfahren verantworten. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis