Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Verrauchter Treppenaufgang in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Dahl, 12.01.2019, 20:40 Uhr, Brunnenstraße (ots) - Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

09.01.2003 – 13:36

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Elsdorf-Esch Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

    Erftkreis (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 55 in Elsdorf-Esch wurden am Donnerstagmittag (09.01.03) drei Fahrzeuginsassen zum Teil schwer verletzt. Eine 66-jährige Pkw-Fahrerin hatte gegen 11.35 Uhr die B 55 aus Bergheim kommend in Fahrtrichtung Jülich befahren und war hinter der Zufahrt zur Ortslage Elsdorf-Esch aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geraten. Hier kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Pkw eines 67- jährigen Fahrzeugführers, der die B 55 in Fahrtrichtung Bergheim befuhr. Nach ersten Angaben des Mannes und seiner 58-jährigen Mitinsassin hatte die Unfallverursacherin aus unersichtlichen Gründen ganz langsam ihr Fahrzeug über die Fahrbahnmitte nach links gelenkt. Trotz eines sofortigen Ausweichmanövers konnte der 67-Jährige nicht verhindern, dass sein Pkw zunächst gegen die rechtsseitige Schutzplanke prallte und dann zurück zur Fahrbahnmitte schleuderte, wobei es zur Kollision beider Pkw kam. Die 66-Jährige wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Rettungskräfte mit schwerem technischen Gerät geborgen werden. Die Frau wurde aufgrund der bestehenden akuten Lebensgefahr mit dem Hubschrauber Christoph 3 in die Uniklinik eingeliefert. Der 67-Jährige sowie seine Beifahrerin erlitten augenscheinlich leichte Verletzungen; sie wurden vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zum Zwecke der Unfallaufnahme wurde die B 55 ab 11.45 Uhr für beide Fahrtrichtungen gesperrt, die Sperrung dauert zur Zeit (13.30 Uhr) an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis