Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth PKW geriet ins Schleudern

    Erftkreis (ots) - Gegen 17.30 Uhr transportierte gestern ein 23-Jähriger mit seinem PKW Transit auf der Luxemburger Straße in Hürth einen PKW auf dem angekoppelten Anhänger in Richtung Erftstadt. Als ein vor ihm fahrender PKW plötzlich bremste, betätigte auch der 23-Jährige das Bremspedal und geriet dabei mit seinem PKW mit Anhänger ins Schleudern. PKW und Anhänger kamen schließlich in einem angrenzenden Waldstück zum Stillstand. Dabei fiel der transportierte PKW vom Anhänger und blieb auf der Fahrerseite im Wald liegen. Der 23- Jährige wurde leicht verletzt und vom Notarzt vor Ort ambulant versorgt. Beide PKW und der Anhänger wurden auf Veranlassung des Fahrzeugführers geborgen und zu Reparaturwerkstätten geschleppt. Da im Wald mehrere Bäume leicht beschädigt wurden, erhielt das Forstamt Ville Kenntnis von dem Verkehrsunfall.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: