Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener PKW-Fahrer nach Unfallflucht angetroffen
Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Sonntag (21. Oktober) um 05:10 Uhr befuhr ein 18-jähriger Pulheimer mit seinem PKW die Nettegasse in Richtung Am Trappenbusch. Im Einmündungsbereich beabsichtigte er, nach links in die Straße Am Trappenbusch abzubiegen. Er kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen und eine Grundstücksmauer mit einem darauf befindlichen Zaun. Hierdurch wurden sein PKW, das Verkehrszeichen sowie die Mauer beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Der Fahrer und sein Beifahrer entfernten sich anschließend von der Unfallstelle und wurden durch einen zufällig vorbeifahrenden Streifenwagen angetroffen. In der Atemluft des Fahrers wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02%o. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er nicht vorweisen. Er wurde einer Polizeiwache zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinfluss wurde gefertigt. Um den PKW kümmerte sich die verständigte Mutter des Fahrers. (dh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: