Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Quecksilber von Schülern verschüttet

    Erftkreis (ots) - Das Quecksilber, das am Dienstagvormittag (29.10.) auf dem Schulhof der Geschwister-Scholl-Realschule gefunden wurde, ist von dortigen Schülern versehentlich ausgebracht worden. Im Rahmen der heutigen polizeilichen Ermittlungen gestanden drei männliche Jugendliche (15,16,16) den Ermittlern, eine Flasche mit Quecksilber aus dem schuleigenen Physiksaal entwendet zu haben. Der Diebstahl ereignete sich ca. gegen 10.15 Uhr. Eine Stunde später hielt sich das Trio auf dem Schulhof auf und begutachtete den Flascheninhalt. Dabei fiel das Behältnis zu Boden, wobei der Inhalt auslief. Als während der anschließenden Pause mehrere Mitschüler Hautkontakt mit der Substanz hatten, wurde die Schulleitung auf den Sachverhalt aufmerksam. Gegen die Tatverdächtigen wird nun wegen Diebstahls ermittelt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: