Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 171207-4: Nach Verkehrsunfall sucht die Polizei nach einem Beteiligten- Erftstadt

Symbolbild
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 15-Jähriger lief über die Straße und stieß mit einem Auto zusammen. Das Verkehrskommissariat bittet den Fahrer, sich zu melden.

Der 15-Jährige war mit weiteren Jugendlichen am Freitagabend (1. Dezember) gegen 20.15 Uhr auf der Carl-Schurz-Straße Richtung Tankstelle unterwegs. An einer Fußgängerbedarfsampel in Höhe der Nummer 121 wechselte die Gruppe, zum Teil bei Rotlicht, die Straßenseite. Aus Richtung Köttinger Straße näherte sich ein Auto. Der Fahrer hupte unmittelbar vor der Gruppe. Zwischen dem 15-Jährigen und dem Auto kam es mittig der Straße zu einem Zusammenstoß, bei dem sich der 15-Jährige leicht verletzte. Der Fahrer hielt kurz an, fragte, ob es dem Jungen gut geht und warum sie bei "Rot" liefen. Anschließend fuhr er weiter. Er war mit einem dunklen Audi unterwegs, hatte eine Glatze und war von normaler Statur. Zudem trug er eine Brille. Das Verkehrskommissariat bittet den Fahrer und weitere Zeugen, die den Unfall beobachteten, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (wp)

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: