Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 171207-2: Ein Schwerverletzter nach Auffahrunfall- Wesseling

Symbolbild
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Autofahrer fuhr auf die wartenden Fahrzeuge auf.

Mehrere Autos warteten am Mittwochmorgen (6. Dezember) gegen 10.40 Uhr an der Ampel auf der Theodor-Heuss-Straße kurz vor der Abzweigung Brühler Straße in Richtung Köln. Die Theodor-Heuss-Straße liegt außerhalb geschlossener Ortschaft, die dort zugelassene Höchstgeschwindigkeit beträgt 70 km/h. Die Ampel zeigte für sie Rotlicht. Eine 23-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf den wartenden Mercedes einer 33-Jährigen auf und schob diesen auf den davor wartenden Audi einer weiteren 33-jährigen Frau. Die Mercedesfahrerin wurde durch den Auffahrunfall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus, wo sie zur Beobachtung stationär verblieb. Die 23-Jährige kam vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, war nach ärztlicher Untersuchung aber unverletzt. Die Audifahrerin war ebenfalls unverletzt. Die Autos waren noch fahrbereit. Die Audifahrerin fuhr nach der Unfallaufnahme weiter, um die übrigen Autos kümmerten sich Angehörige der Frauen, die die Polizei verständigte. (wp)

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: