PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

28.11.2017 – 11:33

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 171128-3: Versuchter Raub mit Messer/ Bergheim

POL-REK: 171128-3: Versuchter Raub mit Messer/ Bergheim
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Hundegebell verschreckte die Täter. Ein 37-Jähriger ging Montagabend (27. November) gegen 19.15 Uhr auf der Straße "An der Erft" in Richtung der Straße "Am Schwarzwasser". Dazu überquerte er die Erft über die Holzbrücke und wollte den Sportplatz passieren. Zwischen der dortigen Grillhütte und dem Sportplatz kamen zwei Personen auf ihn zu und bedrohten ihn mit einem Messer. Einer der Täter forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe seines Mobiltelefons und seines Geldes. Als ein Hund laut bellte, schreckten alle drei Personen auf. Ein Täter lief direkt weg, der Zweite schlug den 37-Jährigen mit dem Messer an den Kopf und flüchtete dann über die Holzbrücke in Richtung Koppelsweg. Der Verletzte lief in Richtung der Straße "In den Benden" und verständigte über Notruf "110" die Polizei. Er erlitt leichte Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Täter waren beide circa 185- 190 Zentimeter groß und von sportlicher Statur. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu den beiden Tätern machen? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen im Bereich "An der Erft"/ Koppelsweg gesehen? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon 02233 52-0. (bb)

Pressekontakt:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Rhein-Erft-Kreis
Weitere Storys aus Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis