Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 171108-3: Wem gehört der Schmuck? - Rhein-Erft-Kreis

Armbanduhren

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei sucht die Eigentümer. Am Dienstag (31.Oktober) um 15.15 Uhr trafen Polizisten einen 37-Jährigen auf der Köttinger Straße an, der mit einem Abschleppseil mit Karabinerhaken ein Brückengeländer auf dem Friedhof in Erftstadt-Liblar zertrümmerte. Weiterhin zertrat er auf dem Friedhof eine Grableuchte. Bei der Identitätsfeststellung leistete der Mann Widerstand und trat mehrfach nach den Beamten. Die Polizisten legten ihm Handfesseln an und durchsuchten den Mann. Sie fanden einen Beutel mit Schmuck und Uhren (kein echter Schmuck), sowie eine geringe Menge Betäubungsmittel. Der Schmuck konnte bislang nicht zugeordnet werden. Es ist naheliegend, dass der Schmuck aus einer oder mehreren Straftaten stammt. Der 37-Jährige wurde am Mittwoch (1.November) einem Richter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft nahm und in eine Justizvollzugsanstalt schickte. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 13 dauern an. Die Polizei sucht die Eigentümer der Schmuckstücke (Fotos sind beigefügt) und bittet diese sich unter Telefonnummer 02233 52-0 zu melden. (cb)

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
6 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: