Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raub auf Taxifahrer - Bergheim

POL-REK: Raub auf Taxifahrer - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Fahrer des Taxis wurde am Zielort mit einem Messer bedroht. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Die Fahrt ging am Sonntag (07. August) um 03:40 Uhr vom Friesenplatz in Köln nach Bergheim zum Auerweg. Dort war für die beiden Fahrgäste ein Entgelt von 41,- Euro fällig. Einer der beiden Männer stieg von der Beifahrerseite aus, öffnete die Fahrertür und schlug auf den 25-jährigen Fahrer ein. Dann zog der Täter ein Messer und forderte die Herausgabe von Wertsachen. Der 25-Jährige wurde am Arm und im Gesicht verletzt. Er griff in die Türablage, worauf die Täter in Richtung Frenser Straße davonliefen.

Der Täter mit dem Messer war 180 Zentimeter groß, hatte blonde Haare und einen Dreitagebart. Er trug einen orangefarbenen Adidas-Pullover und eine zerrissene Jeans. Der Mittäter (saß auf der Rückbank) hatte schwarz-gegelte Haare und war mit einer dunklen Jeans und einem grau-schwarzen T-Shirt und schwarzen Schuhen bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: