Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Wohnungseinbrüche

    Erftkreis (ots) - Einen 17-jährigen Mann aus dem Erftkreis konnte die Polizei in Bergheim gestern Vormittag in der Feldgemarkung hinter dem Neubaugebiet zur Südstraße in Bergheim – Elsdorf vorläufig festnehmen, weil er Einbruchswerkzeug und einen goldenen Damenring mitführte,  deren Herkunft er  nicht erklärte. Aufmerksame Anwohner hatten die Polizei über die Polizeihotline 02233 – 52 – 3456 informiert, als der 17-Jährige ein besonderes Interesse für die hinter den Häusern des Neubaugebietes gelegenen Gärten entwickelte. Mit einem Fahrrad hatte der auffallend dunkel und mit weißen Turnschuhen gekleidete Mann den Feldweg befahren. Als er das Funkstreifenfahrzeug erkannte, warf er seine Mütze und die mitgeführten Gegenstände weg, mit denen er sich später auch nicht mehr identifizierte. Nach verantwortlicher Vernehmung durch die Ermittlungsgruppe " Wohnungseinbruch " wurde der Mann entlassen, die mitgeführten Gegenstände wurden sichergestellt, ihre Herkunft wird ermittelt. In insgesamt 67 Fällen hat die Erftkreispolizei in der 10./11. Kalenderwoche (Donnerstag, 07.03. – 07.00 Uhr – Freitag, 15.03. – 07.00 Uhr) Strafanzeige wegen Einbruchdiebstahls in Wohnungen/Wohnhäuser aufgenommen. Bei 17 dieser Fälle blieb es beim Einbruchsversuch, weil die Bewohner ausreichende Sicherungsmaßnahmen installiert und ihre Wohnungstüren und Fenster geschlossen hatten. Hinweise zu ausreichendem Schutz vor Wohnungseinbrüchen gibt es wieder am Montag, 18.03.2002 – 19.00 – 21.00 Uhr in Kerpen, Sindorfer Straße bei der Polizeihauptwache Dienstag, 19.03.2002 – 19.00 – 21.00 Uhr in Wesseling, Am Neuen Garten 1 beim Kommissariat Vorbeugung und am   Mittwoch, 20.03.2002 – 19.00 – 21.00 Uhr in Bergheim – Oberaußem, Büsdorfer Straße 34 im Feuerwehrhaus.   Die Teilnahme ist kostenfrei.   Die Polizei bittet noch einmal darum, verdächtige Beobachtungen über die Hotline 02233 – 52 – 3456 rund um die Uhr direkt weiterzuleiten und weist interessierte Bürger auf das Informationsangebot aus der   Homepage der Behörde unter dem Titel " Gemeinsam gegen   Wohnungseinbruch " erreichbar unter www.kpb-bergheim.de hin.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim



Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: