Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Sonnenstudio von Räuberduo aufgesucht - Wesseling

Schuss

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ob ein Zusammenhang mit den Tätern unserer Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos vom 30. September (13:39 Uhr) besteht, ist Gegenstand der Ermittlungen. Auch im neuen Fall drohten zwei maskierte Männer massiv mit einer Schusswaffe.

Am Mittwochabend (30. September) um 22:25 Uhr betraten die mit Sturmhauben Maskierten das Sonnenstudio auf der Straße Im Blauen Garn. Sie forderten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Angesichts der massiven Drohung händigte die Frau den Männern einen dreistelligen Eurobetrag aus. Sie flohen zu Fuß in Richtung Laderampe des Norma-Marktes/Rodenkirchener Straße.

Täterbeschreibungen:

Kleinerer Täter Etwa 160 Zentimeter groß, kräftig, bekleidet mit dunkler Jeans, grauem Kapuzenshirt mit Reißverschluss bis zum Kinn hochgezogen, Sonnenbrille, schwarzer Sturmhaube und Handschuhen. Größerer Täter Etwa 180 Zentimeter groß, schlank, bekleidet mit braunem Oberteil, Sonnenbrille, schwarzer Sturmhaube und Handschuhen.

Den fliehenden Tätern kam ein Mann (Hutträger, grüne Jacke) mit einer Hundeleine in der Hand entgegen, der Mann wird dringend von der Polizei gesucht. Er und weitere Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 13 in Hürth, Telefon 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: