Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

25.01.2015 – 09:00

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Viele Unfälle durch Schnee und Glätte - Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots)

In der Zeit zwischen Samstag (24. Januar), 09.00 Uhr und Sonntag (25. Januar), 08.00 Uhr registrierte die Kreispolizei insgesamt 35 witterungsbedingte Einsätze. Neben 30 aufzunehmenden Verkehrsunfällen kümmerten sich die Beamten um vier Verkehrsbehinderungen und eine Gefahrenstelle.

Am späten Samstagabend wurde der Polizei gegen 23.45 Uhr in Erftstadt auf der Kreisstraße 44 ein Auto gemeldet, das neben der vereisten Fahrbahn auf dem Dach lag. Bei Eintreffen der Polizei konnte der Fahrer des Opel Corsa zunächst nicht angetroffen werden. Dieser kehrte jedoch im Laufe der Unfallaufnahme unverletzt zur Unfallstelle zurück. Der 30-jährige Mann aus Erftstadt räumte ein, auf der glatten Straße die Kontrolle über den Wagen verloren zu haben. Der PKW habe sich dann überschlagen und einen Leitpfosten beschädigt. Es stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem verlief ein durchgeführter Drogenvortest positiv. Es wurde deshalb eine Blutprobe angeordnet.

Im Bergheim-Hüchelhoven kam am Sonntagmorgen auf der Landstraße 213 gegen 05.00 Uhr ein 31-jähriger Mann aus Bedburg auf glatter Straße von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Smart. Der Mann verletzte sich dabei leicht. Neben dem PKW wurde auch hier ein Leitpfosten beschädigt.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell