Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrüger fingen Paketboten ab - Bergheim/Düren

Streifenfahrzeug

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit den Daten existierender Personen bestellten zwei Männer (23/24) zuvor betrügerisch Waren im Internet.

In mindestens 30 Fällen wurden bislang Rechnungen an Personen im Raum Bergheim und Jülich versandt, die dafür keine Waren erhielten. Mit ihren Personalien bestellten zwei Männer bei Versandhäusern im Internet Schmuck- oder Bekleidungsgegenstände. Sie fingen die etwa 100 Lieferungen bei den Paketzustellern vor der eigentlichen Zustellanschrift ab. Die Ermittler beim Kriminalkommissariat in Bergheim und im Kreis Düren gehen von mindestens 100 Straftaten aus. Die beiden deutschen Täter aus dem Rhein-Erft-Kreis (Elsdorf) konnten nach einem Zeugenhinweis ermittelt werden. Ihre Aufenthaltsorte wurden Ende November durchsucht. Teile ihrer Beute wurden sichergestellt. Den Rest haben sie vermutlich verkauft.

Einer der beiden Männer räumte in seiner Vernehmung nach der Durchsuchung die Straftaten ein. Ob den Paketzustellern Vorwürfe gemacht werden können, wird noch im Rahmen der andauernden Ermittlungen geprüft.

Die Polizei bittet Personen, die Rechnungen über Waren erhalten haben, die sie nicht im Internet bestellten, sich bei der jeweils zuständigen Polizeidienststelle zu melden, damit die Ermittlungen ergänzt werden können. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: