Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Maskierter Mann überfällt Kiosk in Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Samstagmorgen (07.50 Uhr) wurde ein Kiosk in der Friedrich-Ebert-Straße in Bedburg überfallen. Ein maskierter Mann hatte sich zur Tazeit in das Geschäft begeben. Dort bedrohte der unbekannte Täter die Angestellte mit einer Pistole und forderte Bargeld. Die 47 jährige Frau übergab dem Täter die Barschaft aus der Kasse und eine Schachtel Marlboro samt Feuerzeug. Mit der Beute flüchtete der Mann zu Fuß in den nahegelegenen Schloßpark. Die Polizei fahndete nach einem ca. 1,70 m großen Mann. Er hat eine schmale Figur und war bei Tatausführung komplett in schwarz gekleidet, wobei das Oberteil einen auffallenden weißen Streifen über der Brust hatte. Das Gesicht des Täters war mit einer dünnen Stoffmütze maskiert. Dem Akzent nach könnte es sich bei dem Räuber um eine südländische Person gehandelt haben, die Mitte 20 jahre alt ist. Die Polizei bittet Zeugen und Personen, die sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit dem Raubüberfall geben können, sich an die Kriminalpolizei (KK 13) unter Ruf 02233 / 520 zu wenden.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: