Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Motorradfahrer schwer verletzt

      Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall im
Kreuzungsbereich Industriestraße / Frechener Straße wurde am
Mittwochnachmittag (22.8.) ein Motorradfahrer (20) schwer
verletzt.
    Um 14.50 Uhr hatte ein Lkw-Fahrer (48) die Alleestraße in
Richtung Industriestraße befahren. Der Mann beabsichtigte seine
Fahrt über den Kreuzungsbereich hinaus, auf der Frechener Straße
fortzusetzen. Zu diesem Zweck hielt er sein Fahrzeug an und
beobachtete zunächst den vorfahrtberechtigten Verkehr auf der
Industriestraße. In einer Entfernung von ca. tausend Metern sah
er einen herannahenden Pkw, hinter dem sich der Motorradfahrer
befand. Während er daraufhin zur Querung der Kreuzung mit seinem
Lkw anfuhr, überholte der Motorradfahrer, trotz Überholverbots
und nach Aussage des Pkw-Fahrers mit nicht angepasster
Geschwindigkeit, das vor ihm fahrende Auto. Im Kreuzungsbereich
kam es zur Kollision zwischen Motorrad und Lkw, wobei der
20-Jährige gegen das Heck des Lkw prallte, der den
Kreuzungsbereich zu diesem Zeitpunkt fast überquert hatte.
    Der Motorradfahrer wurde bei dem Aufprall schwer verletzt.
Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde der Mann mit
einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Köln
transportiert.
    Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die betreffende
Kreuzung kurzzeitig komplett gesperrt.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 3 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: